0
Das Reich im Kreuzfeuer der Weltmächte

Das Reich im Kreuzfeuer der Weltmächte

Stationen der Einkreisung Deutschlands

Naumann, Andreas

Hardback / gebonden | Duits
Das Reich im Kreuzfeuer der Weltmächte
  • Leverbaar. De levertijd is 5 werkdag(en).
  • Niet op voorraad in onze winkel
€ 12,95
Omschrijving

In seiner Studie Freispruch für die Deutsche Wehrmacht hat Andreas Naumann eins meisterhaft dargelegt: In Wahrheit hat sich das heute so geschmähte deutsche Heer in Strategie und Kampfführung diszipliniert und völkerrechtskonform verhalten. Selbst als es längst auf verlorenem Posten stand. Nun spannt der Autor den Bogen weiter und untersucht, wie die Welt gestrickt war, in der es zu den zwei Katastrophen des 20. Jahrhunderts hat kommen können, die Europa an den Rand des Abgrunds brachten. War es die alleinige Schuld der jeweiligen Reichsregierungen oder gab es in den anderen Hauptstädten Netzwerke von Sachzwängen, die den Weltbrand auslösten? War die Tirpitz-Flotte der Auslöser zum Ersten Weltkrieg? Wieso war England nicht zum Bündnis mit Wilhelm II. zu bewegen? Was war mit dem Schlieffenplan verkehrt? Und warum standen die Armeen von Zar Nikolaus II. plötzlich in Ostpreußen? Wieso mußte Paris in den dreißiger Jahren nochmals die Einkreisung des Reiches betreiben, die bereits 1914 zum Krieg geführt hatte? Und was trieb Warschau und Prag dazu, den nächsten Krieg zu riskieren? Warum riskierte Churchill lieber das Empire, statt mit Berlin seinen Frieden zu machen? Und was bezweckte Stalin, als er Hitler den Nichtsangriffspakt antrug, um ihn am 12. November durch Molotow zu bedrohen? War die Rote Armee auf den Krieg nicht vorbereitet, oder stand sie selbst zum Angriff bereit? Und welche Rolle spielte die Wehrmacht in Hitlers politischem Kalkül? Es ist nicht mehr allein der deutsche Leser, der sich das fragt. Auch im enger zusammenwachsenden Europa will man es wissen. Die Wahrheit ist nämlich teilbar und besitzt ein Janusgesicht, das auf beide Seiten der Medaille blickt. Und was noch gestern wohlgehütetes Tabu war, enthüllt sich morgen schon als glatte Fehlanzeige. Denn Archive, selbst die Londons und Moskaus, können nicht ewig verschlossen bleiben. Dabei fällt auf, wie jüngere Zeithistoriker aller Länder, unbeeinflußt von nationalen Politikvorgaben, das Thema heute anpacken. Naumann, der selbst vorzügliche Analysen liefert, stützt sich bevorzugt auf ihr unvoreingenommenes Urteil. Das Ergebnis ist eine spannende Zusammenschau der vielfältigen Vorgänge innerhalb eines Zeitabschnittes, der Europa geprägt hat und uns noch lange nicht loslassen wird. Dabei sind es vor allem Stichproben, die Naumann an Hand bekannter Tatsachen vornimmt, um - gestützt auf das Urteil geistesverwandter Historiker - die Zwänge und Zielsetzungen aufzuzeigen, denen die damaligen Großmächte unterlagen.

Specificaties
  • Uitgever
    Grabert Verlag
  • Druk
    1
  • Verschenen
    jan. 2009
  • Bladzijden
    437
  • Genre
    Moderne geschiedenis (1870-heden)
  • Afmetingen
    233 x 150 x 33 mm
  • Gewicht
    744 gram
  • EAN
    9783878472223
  • Bindwijze
    Hardback / gebonden
  • Taal
    Duits

Reviews van klanten

Ook een review schrijven?

Log in op uw account of maak een eigen account aan.

Inloggen

Gerelateerde producten

Fall Of The Ottomans

Fall Of The Ottomans

Eugene Rogan
€ 14,95
Frederick The Great

Frederick The Great

Tim Blanning
€ 13,95
Caught In The Revolution

Caught In The Revolution

Helen Rappaport
€ 15,95
Gandhi

Gandhi

Ramachandra Guha
€ 59,99
Antisemitisme hier en nu

Antisemitisme hier en nu

Deborah Lipstadt
€ 24,99