• No shipping costs from € 15, -
  • Lists and tips from our own specialists
  • Possibility of ordering without an account
  • No shipping costs from € 15, -
  • Lists and tips from our own specialists
  • Possibility of ordering without an account
Paperback | German
  • Available, delivery time is 6 working days
  • Not in stock in our shop
€20.00
  • From €15,- no shipping costs.
  • 30 days to change your mind and return physical products

Description

Aus dem Inneren einer der größten Banken der Welt.

»Ich habe das Risiko auf mich genommen, diese Daten zu dokumentieren, weil ich glaube, dass das Schweizer Bankgeheimnis unmoralisch ist. Der Vorwand, die finanzielle Privatsphäre zu schützen, ist lediglich ein Feigenblatt, das die schändliche Rolle Schweizer Banken als Kollaborateure von Steuerhinterziehern verdeckt. (...) Diese Situation ermöglicht Korruption und bringt die Entwicklungsländer um dringend benötigte Steuereinnahmen.«

Als ein Whistleblower dem Rechercheteam der Süddeutschen Zeitung Tausende Kontodaten der Credit Suisse zuspielt, stoßen die Enthüllungsjournalisten Hannes Munzinger, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer auf Diktatoren, Geheimdienstchefs, Könige, Kardinäle und ganz normale Superreiche. Sie alle deponierten Geld in der Schweiz, darunter Geld, das der Allgemeinheit gehört. Manche hatten es in ihren Ländern geraubt, andere wollten dafür keine Steuern zahlen.

Während die Autoren - gemeinsam mit Journalistinnen und Journalisten aus aller Welt - die Publikation dieser Missstände vorbereiten, erkennen sie, dass die Schweiz zum Schutz des Bankgeheimnisses sogar die Pressefreiheit eingeschränkt hat und Rechercheure mit Gefängnis bedroht. Und so wird die Veröffentlichung dort noch riskanter.

Eine monatelange internationale Recherche unter höchster Geheimhaltung, ein faszinierender Blick hinter die Kulissen des Finanzsystems und eine gemeinsame Enthüllung mit großer politischer Sprengkraft: In diesem Buch erzählen die Autoren erstmals alle Hintergründe der #SUISSESECRETS.

suissesecrets.com



Frederik Obermaier, geboren 1984, ist Leiter des Recherchebüros paper trail media, das für den SPIEGEL arbeitet. Er ist Mitglied im International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ). Seine journalistische Arbeit wurde unter anderem mit dem Nannen-Preis, dem Reporterpreis, dem CNN-Award, dem Wächterpreis und dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. 

Bastian Obermayer, geboren 1977, ist Leiter des Recherchebüros paper trail media, das für den SPIEGEL arbeitet. Er ist ebenfalls Mitglied des ICIJ. Für seine Reportagen und Recherchen erhielt er unter anderem den Theodor-Wolff-Preis, den Henri-Nannen-Preis, den Wächterpreis sowie ¿ für die »Panama Papers« ¿ den Pulitzer-Preis

Hannes Munzinger, geboren 1988, ist Redakteur im Ressort Investigative Recherche der Süddeutschen Zeitung. Er erhielt unter anderem den Nannen Preis, den Deutschen Journalistenpreis und den Reporterpreis.

Specifications

  • Publisher
    Kiepenheuer & Witsch GmbH
  • Pub date
    Feb 2022
  • Pages
    288
  • Theme
    Reportage, journalism or collected columns
  • Dimensions
    213 x 135 x 27 mm
  • Weight
    397 gram
  • EAN
    9783462003833
  • Paperback
    Paperback
  • Language
    German

related products

Hoe ik van mening veranderde

Hoe ik van mening veranderde

Marjon Bolwijn
€22.50
#Love my job

#Love my job

Japke-d. Bouma
€24.99
Bijna niets gebeurt toevallig

Bijna niets gebeurt toevallig

De mediameiden
€20.00
Verhalen van oorlog

Verhalen van oorlog

Theodor Holman
€24.99
Carry van Bruggen

Carry van Bruggen

Carry van Bruggen
€37.50